Kiesvertrieb

Die Firma Wilhelm Hubele GmbH hat zwischen Marbach und Neckarweihingen – entlang des Neckars – begonnen, Sand und Kies abzubaggern. Nachdem dieses Gelände weitestgehend erschöpft war, wurde in der Ulmer Gegend ein Ersatzgelände gefunden  und über die in der Zwischenzeit entstandene Anlände in  Neckarweihingen vertrieben. Zwischenzeitlich wurde der Bedarf nach Sand und Kies immer größer und die Suche nach den Rohstoffen musste erneut aufgenommen werden. 1962 hatte die Suche nach abbauwürdigem Gelände Erfolg: Im französichen Elsass -  Fort Louis – konnte ein ca. 55 ha großes Gelände erschlossen werden.

Die französische Tochter Graviere et Sabliere Hubele (Fort Louis, Sessenheim) wurde gegründet und im Jahr 1963 wurde der Abbau begonnen. Durch die Lage in unmittelbarer Nähe vom Rhein und mit der Wasserverladung auf dem Rhein kann die Firma Hubele mit dem eigenen Schiff und angemieteten Partikulieren das Material über die Rhein- bzw. Neckarschiene nach Ludwigsburg-Neckarweihingen transportieren und dort umschlagen. Bis zum Jahr 2009 konnte erfolgreich in diesem Gebiet gearbeitet werden. Leider ist auch dieses Vorkommen im Jahre 2009 vollkommen ausgeschöpftund. So ist es der Firma Hubele gelungen, eine Erweiterungsgenehmigung über ca. 30 ha zu erhalten. Mit dieser Genehmigung sind der Firma Hubele die Rohstoffe an Sand und Kies für die nächsten 20 Jahre  gesichert.

Das Lieferprogramm der Firma Wilhelm Hubele GmbH  umfasst Sand und Kies, welche nach Bedarf für die teils nachstehend aufgeführten Belange und Liefergebiete eingesetzt werden können.

  • Lieferungen an Betonwerke entlang der gesamten Rheinstraße sowie im gesamten Neckargebiet,
    auch an die eigene Beteiligung Union Beton, Ludwigsburg.
  • Kies wird sehr viel an Stationen im benachbarten Belgien und Holland abgesetzt
  • Lieferung an Asphaltmischanlagen im Großraum Stuttgart
  • Schotterwerke im Rems Murr Kreis und im Kreis Ludwigsburg
  • Golfplätze im gesamten Süddeutschen Raum und in der benachbarten Schweiz
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Straßen- und Tiefbau
  • Wasser- und Rohrleitungsbau
  • Wohnungsbau

Sämtliche Materialien werden in gleichbleibend hohem Qualitätsstandart hergestellt und sind ständig Güteüberwacht.
Ferner ist der Betrieb nach DIN EN ISO 9001:2000 Zertifiziert mit werkseigener Produktionskontrolle nach DIN 4226 – 1

Gallery: